Studium, Promotion und Weiterbildung

Erfolgreiche Bildungskooperationen von Unternehmen und Hochschulen zeichnen sich dadurch aus, dass die Partner sich trotz unterschiedlicher Organisationskulturen auf gemeinsame Ziele einigen.

Auf Hochschulseite erfordert dies die Auseinandersetzung mit Strukturen, Prozessen und Qualifizierungsbedarf des Partners. Auf Unternehmensseite ist zu berücksichtigen, dass der akademische Rahmen von Studium und Weiterbildung neben dem Erwerb direkt verwertbarer Qualifikationen auch die Befähigung zu wissenschaftlichem Arbeiten und zur Reflexion der beruflichen Praxis vorsieht.

Gemeinsam mit Hochschulen entwickelte Studienformate ermöglichen Ihren Fach- und Führungskräften einen Kompetenzzuwachs, der den Effekt rein innerbetrieblicher Bildung übertrifft. Berufsbegleitende Promotionsprogramme mit Anwendungsbezug (DBA, PhD), die zum Erwerb eines in Deutschland anerkannten Doktortitels führen, ermöglichen die Verbindung von unternehmensinterner Forschung und Entwicklung mit universitären wissenschaftlichen Standards.

Sie ergänzen ideal Ihr Instrumentarium für Personalentwicklung und Talentmanagement. Kooperative Programme begeistern leistungsfähige Beschäftigte und binden sie an Ihr Unternehmen.

Meine Angebote:

  • Strategieberatung, Struktur- und Prozessoptimierung
  • Konzeption und Entwicklung geschlossener Studien- und Weiterbildungsprogramme als Bestandteil der internen Personalentwicklung
  • Aufbau eines unternehmensspezifischen Portfolios offener Studien- und Weiterbildungsprogramme deutscher und internationaler Hochschulen für die außerbetriebliche Qualifizierung von Fach- und Führungskräften
  • Konzeption und Entwicklung berufsbegleitender Promotionsprogramme mit Anwendungsbezug (DBA, PhD) in Zusammenarbeit mit international anerkannten Hochschulen und Universitäten im In- und Ausland
  • Suche und Ansprache geeigneter akademischer Partner (Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen) und Dozenten
  • Workshops, Konzeptprüfung, Evaluierung, Gutachten

Weitere Leistungen:

Kooperative Unternehmensakademien
Hochschulen im Wandel

 

Projekte der angewandten Forschung im betrieblichen Kontext, auch in Verbindung mit Promotionsprogrammen zum Erwerb des Doktortitels, können in Zusammenarbeit mit dem Institut für Hochschulkooperation und internationale Promotionsprogramme (IHP) entwickelt und durchgeführt werden.

|