News

Gemeinsame Herausforderungen – gemeinsame Lösungen (Teil 2)

Der zweite Teil des Beitrags geht auf die Bedeutung der berufsbegleitenden Promotion und des Entrepreneurship-Konzepts für Forschungskooperationen von Hochschulen und Unternehmen ein. Außerdem werden die Perspektiven der Zusammenarbeit von Hochschulen und Unternehmen in Studium und Weiterbildung, kooperativen Unternehmensakademien und transnationalen Bildungsprojekten diskutiert.

In Teil 1 wurde die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen betrachtet: strukturelle Veränderungen in der Hochschullandschaft und die neue Rolle privater Hochschulen, Digitalisierung und Big Data als Chance und Herausforderung, das Management von Expertenorganisationen als Veränderungsaufgabe und die angewandte Forschung als Innovationstreiber. Das kulturell sensible Zusammenwirken von Wissenschaftlern und Fachleuten auf betrieblicher wie akademischer Seite, die Einbeziehung von Personal- und Organisationsentwicklung und ein professionelles Projekt- und Qualitätsmanagement wurden als wesentliche Erfolgsfaktoren identifiziert.

Artikel kaufen (Teil 1)

Artikel kaufen (Teil 2)

wima_03_16

wima_04_16

|