Neue Perspektiven

Gemeinsame Herausforderungen – gemeinsame Lösungen

Unternehmen sind Abnehmer und Partner von Hochschulen und Universitäten. Abnehmer sind sie im Hinblick auf Absolventen und Forschungsergebnisse. Als Partner von Hochschulen und Universitäten können Unternehmen profitieren, wenn es um lebenslanges Lernen, zukunftsfähige Personalentwicklung und Innovationsfähigkeit an der Schnittstelle von wissenschaftlicher Theoriebildung und betrieblicher Praxis geht. Bachelor-Master-Reform und Exzellenzinitiative waren über Jahre hinweg der sichtbarste Ausdruck der veränderten Hochschullandschaft. An vielen weiteren Stellen jedoch wurden Wandelprozesse, Reformen und Innovationen vollzogen, die für Unternehmen von erheblicher Bedeutung sind und die insbesondere im Hinblick auf ein nachhaltiges Business Development weitgehende Kooperationspotenziale eröffnen.

Mein jüngster Beitrag zur Kooperation Hochschule-Unternehmen in der Fachzeitschrift Wissenschaftsmanagement betrachtet wichtige strukturelle Veränderungen in der Hochschullandschaft, die Rolle der angewandten Forschung als Innovationstreiber in Unternehmen und die Bedeutung von Bildungskooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen in Deutschland und auf internationaler Ebene. Die aktuelle Ausgabe (3/2016) beinhaltet Teil 1 des Beitrags, Teil 2 folgt in der nächsten Ausgabe (4/2016).

Artikel kaufen

wima_03_16

|